Telekom handyvertrag kündigen oder verlängern

Ihr Anbieter muss Sie 30 Tage im Voraus informieren, wenn er den Preis Ihres Vertrags aufstellt. Sie haben das gesetzliche Recht, innerhalb dieser 30 Tage ohne Gebühr vom Vertrag zu kündigen. Kontaktieren Sie das Unternehmen und sagen Sie, dass Sie innerhalb der zulässigen 30 Tage nach der Ankündigung einer Preiserhöhung kündigen. Wenn Sie außerhalb der regulären Kündigungsfrist vom Vertrag zurücktreten möchten, werden Ihnen in der Regel die ausstehenden Raten bis zur Mindestvertragslaufzeit in Rechnung gestellt. Für den Fall, dass Sie das Land nur für ein paar Wochen besuchen, sind Ihre Bedürfnisse wahrscheinlich ein wenig anders, was deutsche Handy-Pläne gehen. Obwohl Sie immer noch mit oben aufgeführten Prepaid-Optionen gehen können, können Sie auch Lycamobile in Betracht ziehen, das die folgenden Vorteile hat: Wenn Sie Ihren Vertrag kündigen, müssen Sie möglicherweise eine Gebühr zahlen – Sie könnten versuchen, sie zu bitten, auf die Gebühr zu verzichten, angesichts des schlechten Service, den Sie erhalten haben. Die meisten deutschen Anbieter wie die Telekom bieten in der Regel Verträge mit einer Laufzeit von 24 Monaten an. Wenn Sie einen Vertrag mit einer vorzeitigen Stornogebühr haben, haben Sie eine Probezeit. Erstens müssen Dienstleister Ihnen gemäß Section 14(2)c) des Consumer Protection Act 68 von 2008 (CPA) 40–80 Werktage schriftliche Mitteilung oder “jede andere beschreibbare Form” der Tatsache, dass Ihr Handyvertrag ausläuft, zur Verfügung stellen und Ihnen damit die Möglichkeit geben, den Vertrag fristgerecht zu kündigen. Ein Szenario, das “das funktioniert einfach nicht” ist. Das ist 100% in Ordnung.

Ich meine, nicht jeder ist kompatibel. Service-Provider enthalten. Der gefürchtete Handy-Vertrag. Mein oh mein. Wie wir das fürchten. Kündigungen von Telekommunikationsverträgen mit lokalen Anbietern können schriftlich, per E-Mail oder per Fax eingereicht werden und müssen innerhalb der Kündigungsfrist eingereicht werden. Bei schriftlicher Übermittlung wird empfohlen, Einschreiben mit Zustellbestätigung zu verwenden. Bei Kündigungen von TKS-Verträgen, ob mobil, zu Hause oder im Internet, müssen Sie eine einmonatige Kündigungsfrist leisten. Unabhängig davon, ob Sie Ihre Kündigung am ersten oder letzten Tag eines Monats einreichen, tritt die Kündigung immer am Ende des folgenden Monats in Kraft. Vodacom sagt, dass es eine maximale Stornogebühr von 75% berechnet, die davon bestimmt wird, wo ein Kunde in seinem Vertrag ist. “Während das Verbraucherschutzgesetz einen erhöhten Schutz der Verbraucher gewährleistet hat, unterscheiden sich die SA-Mobilfunkbetreiber, wenn es um die Erhebung von Gebühren für vorzeitige Vertragsstornierungen geht. Die Telekom lässt diese dreimonatige Kündigungsfrist für Mobilfunkverträge zu und gewährt für Festnetz- oder Internetverbindungen eine Kündigungsfrist von nur sechs Tagen.

Jetzt, nach den Regeln des Wireless-Codes, können Sie Ihren Vertrag kündigen und Ihr Telefon zurückgeben, wenn Sie damit nicht zufrieden sind. Und Sie können dies kostenlos innerhalb von 15 Tagen nach dem Kauf tun, wenn Sie nicht mehr als die Hälfte der monatlichen Daten in Ihrem Plan angegeben haben. Allerdings sind Sie dann auch rechtlich berechtigt, den Vertrag gebührenfrei zu kündigen: Was ist, wenn ich weiterhin Rechnungen erhalte, obwohl ich meinen Vertrag gekündigt habe? Wenn keines dieser Fälle zutrifft, können Sie den Vertrag wahrscheinlich nicht kündigen, ohne eine Gebühr bezahlen zu müssen – wenden Sie sich an das Unternehmen oder überprüfen Sie Ihre Geschäftsbedingungen für Details.

This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.